Ir al contenido

Mar Menor

Ein großer Teich, ein kleines Meer... das sogenannte Mar Menor hat im Laufe seiner Geschichte die unterschiedlichsten Beinamen bekommen

 Encañizadas Mar Menor

Mar Menor

Mar Menor

Mar Menor

/
 

GROßE LAGUNE AN DER KÜSTE

Ein großer Teich, ein kleines Meer... das sogenannte Mar Menor hat im Laufe seiner Geschichte die unterschiedlichsten Beinamen bekommen, aber alle beschreiben zutreffend dasselbe Phänomen: Eine große Lagune an der Küste, ein salzhaltiges und warmes Gewässer mit einer Oberfläche von 170 km2, das die Natur aus einer ursprünglich offenen Bucht geschaffen hat.

GESCHICHTE

Seit frühesten Zeiten hat die angenehme Wassertemperatur, das milde Klima und die Schönheit der Landschaft viele verschiedene Völker angelockt. Die Iberier, die Phönizier und später die Araber haben ihren Teil zur Geschichte des Mar Menor beigetragen. Unter der Herrschaft der Moslems wurde es das Mar Chico (kleines Meer) genannt. Sie ließen sich als erstes hier nieder und wählten Los Alcázares (von Al-Ksar, wörtlich "Residenzort") zum Ort für ihre Ferienresidenzen. Auf Grund der ständigen Angriffe der Piraten aus Argel waren die Einwohner gezwungen, Wachtürme zu bauen - heute sind noch einige wie El Ramé oder auch Rami erhalten geblieben. Bis zum 18. Jahrhundert war dieses Gebiet ausschließlich von Siedlern bewohnt, die von der Fischerei und der Salzgewinnung lebten. Seit dem 19. Jahrhundert entwickelten die Orte sich langsam zu Freizeit- und Erholungszentren für die Bewohner der umgebenden Landwirtschaftsgebiete, die sich während des Sommers an der Küste niederließen und von den heilenden Eigenschaften des salzhaltigen Wassers angelockt wurden. Noch heute bleibt das Mar Menor seinem Image treu, ein Urlaubsort zu sein, der sich vor allem durch Ruhe und Frieden auszeichnet.

HERVORRAGENDES KLIMA

In den warmen Gewässern des Mar Menor, das an keiner Stelle tiefer als 7 m ist, findet jeder die idealen Bedingungen für seinen Wassersport für sich allein oder mit Freunden. Darüber hinaus kann der Urlauber in dieser Umgebung alle Vorteile der Estación Náutica del Mar Menor genießen, in der sich, vergleichbar mit einem Skiort, die Dienstleistungen für Seefahrt, Sport und Tourismus, Hotels und Unterkünfte, Einrichtungen für Bildung und Freizeit in einer gemeinschaftlichen Umgebung zusammengeschlossen haben: Die gesamte Uferlinie der Ribera del Mar Menor und La Manga. Diese riesige Salzlagune bietet dafür ein hervorragendes Klima - an 315 Tagen im Jahr scheint die Sonne und die Durchschnittstemperatur liegt bei 18ºC -: Somit ist sie ideal für eine durchgehende Wassersportsaison
 

Ortschaften

Andere reiseziele


Was unternehmen

SUCHMASCHINE FÜR STRÄNDE

Ma Menor nautisches Zentrum

Weiterlesen
Versión accesible
Sorteo de La Mar de Músicas